Goldschmiedeatelier

Unser Geschäft in Neubrandenburg

Ich habe ein Faible für schönen Schmuck und habe das Glück ihn selber erschaffen zu können. Schmuck ist für mich eine der schönsten Formen, Liebe sichtbar zu machen und ich liebe es dies zu tun.

Handwerk und Kunst verschmelzen hier zu einer Einheit und ergeben eine Miniaturkunstform. Mein Kredo ist es nicht, die teuersten Klunker zu fertigen, sondern erschwingliche Kostbarkeiten zu kreieren. Meine Leidenschaft gilt der Suche nach seltenen Edelsteinen aus der ganzen Welt, deren geehimnisvollen Anziehungskraft ich mich nicht entziehen kann. Diese Anziehungskraft wird dann durch die Symbiose mit kostbaren Edelmetallen und weiteren Edelsteinen verstärkt.

Der Beruf Goldschmied hatte mich schon in frühester Kindheit in seinen Bann gezogen, als ich meinem Vater über die Schulter schaute. Es stellte sich im Laufe der Zeit heraus, dass es für mich eine Berufung ist. Ausgebildet wurde ich von Olaf Brepohl in Kühlungsborn. Danach bin 2004 im Unternehmen meiner Eltern (Juwelier Witt, Neubrandenburg,Rostock, Demmin) eingestiegen.

Meinen Meister absolvierte ich 2009 im HBZ Münster und erhielt dort viele Impulse, welche für meinen zukünftigen Werdegang sehr wertvoll waren.

Der Sinn des Schmucks

Schmuck ist so alt wie die Menschheitsgeschichte selbst und hatte schon immer in jeder Kultur einen hohen Stellenwert.

Von angefangen Federn, Muscheln, Zähnen und Krallen, bis hin zu den heutigen unbezahlbaren majestätischen Juwelen. Immer stand eine Symbolik im Mittelpunkt.

Es sollten Botschaften ausgesendet werden.

Botschaften einer lautlosen Kommunikation zu unseren Mitmenschen. Schmuck erzählt etwas über uns und ist Ausdruck unserer individuellen Persönlichkeit.

Abonnieren Sie unseren Newsletter